Chinesisches Neujahr und der Jedermanns-Tag

chinakompass.wordpress.affeDas chinesische Jahr des Feuer-Affen begann am 8. Februar 2016, und heute, am 7. Tag nach Neujahr, feiern die Chinesen den „Jedermanns-Tag“ – der Geburtstag aller Menschen. Denn nach chinesischer Tradition wurde am ersten Tag des Jahres das Huhn erschaffen, dann Hund, Schwein, Ziege, Kuh, Pferd und am siebten Tag schließlich der Mensch. In Englisch heißt dieser Tag Chinese New Year Human Day.

Geburtstage haben bei den Chinesen nicht die Bedeutung, wie sie es in den Kerzewestlichen Ländern haben. Jeder Mensch wurde nach alter chinesischer Sicht an diesem Jedermanns-Tag ein Jahr älter und ist schon bei der Geburt 1 Jahr. Gefeiert wird erst in späteren Jahren mit großen Feiern.

Das Jahr des Affen dauert übrigens noch bis zum 28. Februar 2017. Mehr zum chinesischen Neujahr lest ihr hier auf meinem Blog. Warum wir dieses Jahr das Affenjahr feiern, erklärt übrigens auf einfache Weise ein ZDF-Video. Hier ist der Link:

Video

Advertisements

Chinesisches Neujahr: Was bringt das Jahr des Affen?

Affen2016 ist laut chinesischem Horoskop das Jahr des „Feuer“-Affen. Es beginnt am 8. Februar 2016  und beendet das Jahr der Ziege. Der temperamentvolle Affe verheißt in diesem Jahr Inspiration, Abwechslung und mehr Kreativität. Für im Jahr des Affen Geborene geht es beruflich und privat aufwärts. Sie sollten sich aber nicht überanstrengen.

Affen auf BergIm Jahr des Affen geborene Menschen haben besondere Charakterzüge: Sie sind gesellig, lustig, schlau, gerissen und sprühen vor Charme und Energie. Sie mögen es, im Rampenlicht zu stehen und sprechen gerne in der Öffentlichkeit. Manch einer kommt mit der Offenheit der Affen nicht klar. Der „Feuer“-Affe ist extravagant und zuweilen leichtsinnig und überheblich.

Affen suchen nach Lösungen und lassen sich immer etwas einfallen. Zu den Berufen zählen oft Journalisten, Unterhalter und Händler, Selbstständige. Affen vertragen sich übrigens sehr gut mit Ratten, Pferden und Drachen. Mit dem Tiger kommt der Affe weniger gut zurecht, hier kann es oftmals zu Auseinandersetzungen kommen.

Affen

Wer wurde im Jahr des Affen geboren?
Michael Douglas, Richard von Weizsäcker, Tom Hanks, Günther Jauch, Mario Götze, George Lucas, Elizabeth Taylor, Will Smith, Daniel Craig, Salvador Allende, Reinhold Messner

Jahre des Affen:

30.01.1968 – 16.02.1969

16.02.1980 – 04.02.1981

04.02.1992 – 22.01.1993

22.01.2004 – 08.02.2005

08.02.2016 – 27.01.2017

Das Jahr des Affen wird im nächsten Jahr abgelöst durch das Jahr des Hahns.

Jahr der Ziege 2015: Chinesisches Neujahrsfest in den Potsdamer Platz Arkaden

wpid-imag1031.jpgVom 25. bis 28. Februar wird das chinesische Neujahr in den Potsdamer Platz Arkaden gefeiert. Veranstalter ist das Chinesische Kulturzentrum Berlin und die Potsdamer Platz Arkaden. Ich war bei der Eröffnung am Mittwoch dabei. Ein Spektakel, das sowohl Chinesen, Berliner und Touristen gleichermaßen begeisterte.

In den Potsdamer Platz Arkaden in Berlin wird das chinesische Neujahr nun bereits im sechsten Jahr kulturell zelebriert. An verschiedenen Ständen chinesisches Kunsthandwerk gezeigt: Keramik, Drucke, Scherenschnitte, Schattenspiel- und Knetfiguren, Taschen und vieles mehr. In einer Vitrine sind passend zum diesjährigen chinesischen Neujahr Ziegen und Schafe aus Porzellan ausgestellt. Das vielfältige Programm zum „Jahr der Ziege“ lockte bereits am ersten Tag viele Schaulustige an.

Auf einer großen Bühne präsentierten Künstlergruppen eine farbenprächtige Show mit mongolischer Volksmusik, Lilientänzerinnen, Fächertanz, Kampfsporteinlagen mit und ohne Schwert und dem traditionellem chinesischen Löwentanz. Am Abend begrüßte der Gesandte der chinesischen Botschaft das Publikum und wünschte allen auf Deutsch ein gutes neues Jahr. Anschließend wurden – wie es chinesischer Brauch ist – den Löwen die Augen per Pinsel mit roter Farbe angemalt (Link Video). Moderator Karsten Speck führte durch das Programm und sang ausgerechnet „Griechischer Wein“ von Udo Jürgens, um eine Pause etwas ungeschickt zu überbrücken. Nun ja.

Abschluss und Höhepunkt war schließlich die spektakuläre Lasershow ( Link Video) und das musikalisch wunderschön untermalte Feuerwerk  am Potsdamer Platz (Link Video). Noch bis zum 28. Februar können sich alle China-Interessierten von 14 bis 19 Uhr über chinesische Kultur informieren und sich von akrobatischen Shows begeistern lassen. Ein sehr gelungener Auftakt für ein Happy Chinese New Year!

 

wpid-imag1030.jpg

 

wpid-imag1041.jpg

 

wpid-imag1040.jpg

 

 

image

 

image

&nbsp
image
image

image
wpid-imag1065.jpg

 

Chinesisches Neujahr 2015: Was bringt das Jahr der Ziege?

www.chinakompass.wordpress.com.jahr der ziegeIn Kürze endet das Jahr des Pferdes. Damit beginnt das Jahr der Ziege, es startet am 19. Februar 2015 und geht bis zum 7. Februar 2016. Nach dem impulsiven Jahr des Pferdes steht das Jahr der Ziege ganz im Zeichen von Ruhe und Harmonie. Hoffen wir das Beste!

Im Jahr der Ziege Geborene verstehen sich besonders gut mit den Tierkreiszeichen Hase, Pferd und Schwein. Auf Büffel und Hunde sind sie weniger gut zu sprechen. Ziegen haben einen ausgeprägten Sinn für das Schöne und Elegante. Sie sind gesellig, friedliebend und brauchen oft von anderen Rat und wollen gelobt werden. Es sind in der Regel eher ruhige Menschen – kreative Zeitgenossen, künstlerisch und handwerklich begabt und leider oft unorganisiert. Im Jahr der Ziege sind beispielsweise geboren: Whoopi Goldberg, Franz Kafka, Kevin Costner, Nicole Kidman, Boris Becker, Robert de Niro.

Wer mehr über die dekorativen Neujahrsvorbereitungen und Gebräuche im Jahr der Ziege erfahren will, sollte den Beitrag 羊 yáng – Schaf oder Ziege? von Shaoshi in Shanghai lesen. Sie erklärt, warum Schafe an Weihnachtsbäumen hängen und wann es nützlich ist, rote Unterhosen zu tragen.

 

Mondkalender und Gregorianischer Kalender: Wie rechnet man chinesische und deutsche Geburtstage um?

wpid-imag0240.jpg

Kann man seinen Geburtstag zweimal im Jahr feiern? Und ob! Einmal nach dem chinesischen Mondkalender und ein weiteres Mal nach dem Gregorianischen Kalender. Bei einem Treffen erzählte ich kürzlich Freunden, dass mein Vater in einem Jahr sogar drei Mal seinen Geburtstag „feierte“ – aber nur, weil sich meine Mutter mit dem Datum auf dem chinesischen Kalender zufällig vertan hatte. Das Umrechnen kann unter Umständen  eine kniffelige Angelegenheit sein. Aber heutzutage gibt es zum Glück nützliche Web-Tools, die helfen.

Um chinesische und deutsche Geburtstage berechnen zu können, muss man kein mathematisches Genie sein. Es genügt, wenn man über ein Mindestmaß an logischem Verständnis verfügt. Grundsätzlich muss man VOR dem Umrechnen festlegen, von und zu welchem Kalender man das Geburtsdatum errechnen will. Es gibt im Prinzip zwei Richtungen: vom Gregorianischen Kalender zum chinesischen Mondkalender und umgekehrt. Zum Umrechnen bietet dann das Internet entsprechende Konverter und Vergleichstabellen.

Wie funktioniert nun das Zahlenspiel? Am besten verdeutliche ich es Euch an konkreten Beispielen.

1. Vom Gregorianischen Kalender zum chinesischen Mondkalender: Wie finde ich mein chinesisches Sternzeichen?

a)
Erika Mustermann kam laut Greogrianischem Kalender am 17. Juni 1970 zur Welt. Sie möchte gerne wissen, wie sie das chinesische Datum errechnet und in welchem chinesischen Tierkreiszeichen sie geboren wurde.

Hierfür gibt es im Internet die Vergleichstabelle „Gregorian-Lunar Calendar Conversion Table“ für die Jahre 1901 bis 2100:

http://www.hko.gov.hk/gts/time/conversion1_text.htm

Das Ergebnis lautet in diesem Fall:

17. Juni 1970 = 14. Tag des 5. Mondkalendermonats – Jahr des Hundes

Ein weiteres nützliches Tool ist der „Western-Chinese Calendar Converter“:

http://www.mandarintools.com/calendar.html

Unter „Western date“ fügt man das deutsche Geburtsdatum ein (Monat, Tag, Jahr) und wählt anschließend „Western to Chinese date“. Der Konverter errechnet automatisch das chinesische Datum.

Laut chinesischem Mondkalender hat Frau Mustermann im 5. Monat des Mondkalenders Geburtstag. Die Chinesen hängen bei der Monatszeitrechnung quasi immer einen Monat hinterher. Daher feiern die Chinesen auch ihr Neujahr erst Ende Januar oder Anfang Februar. Aufgrund der unterschiedlichen Mondphasen verschiebt sich das Neujahrsdatum und findet nie am gleichen Tag statt. Im Westen fällt Neujahr dagegen immer auf den 1. Januar.

b)
Erika Mustermann ist mit Peter Mustermann verheiratet. Er hat im gleichen Jahr Geburtstag wie sie, aber schon am 8. Januar. „Dann ist Peter laut Tierkreiszeichen auch ein Hund wie ich“, freut sich Erika. Aber damit hat sie leider nicht Recht, weil Peter noch vor dem chinesischen Neujahr geboren wurde. Fügt man sein Geburtsdatum ein, dann wird sein Tierkreiszeichen angezeigt. Er erblickte am 1. Tag des 12. Mondkalendermonats das Licht der Welt und ist daher laut Tierkreiszeichen ein Hahn. Einen Tag früher – also am 7. Januar 1970 – , wäre er am 30. Tag des 11. Mondmonats geboren.

c)
Erika und Peter werden demnächst Eltern. Das Baby wird voraussichtlich laut Gregorianischem Kalender am 9. Mai 2014 geboren. Das entsprechende Datum im chinesischen Kalender lässt sich mit dem Konverter ausrechnen. Die Geburt fällt nach dem Mondkalender auf den 11. Tag des vierten Mondmonats, und das Kind würde im Jahr des Pferdes geboren.

wpid-imag0234.jpgEs gibt aber auch eine einfache Alternative: Chinesische Geschäfte und Restaurants in Deutschland verschenken zu Neujahr Kalender mit beiden Datumsangaben. Das ist sehr praktisch. Man muss lediglich unter der westlichen Zahl die chinesischen Schriftzeichen ablesen. Hier hilft die China-App von Pleco . Die chinesischen Schriftzeichen mihilfe der App scannen bzw. das Schriftzeichen auf dem Display nachzeichnen und danach von der App übersetzen lassen. Ausprobieren, es funktioniert.

2. Vom chinesischer Mondkalender zum Gregorianischen Kalender: Wann wird ein chinesischer Geburtstag in Deutschland gefeiert?

Erika Mustermann hat einen chinesischen Nachbarn. Herr Wang ist am 19. August 1934 in Hong Kong geboren. In seinem Personalausweis steht dieses Datum als sein Geburtsdatum. Er feiert in Deutschland seinen Geburtstag laut Gregorianischem Kalender jedes Jahr am 19. August. Theoretisch müsste er seinen Geburtstag aber einen Monat später feiern (denn er hat am 19. Tag des 8. Mondkalendermonats Geburtstag). Wann genau, lässt sich errechnen. Das Datum variiert jedes Jahr.
Wir nutzen zum Umrechnen wieder den Konverter:

http://www.mandarintools.com/calendar.html

Unter „Chinese date“ tippt man den Monat und Tag ein und wählt anschließend „Chinese to Western date“. Der Konverter zeigt automatisch das westliche Datum für das aktuelle Jahr, in diesem Fall ist es der 12. September 2014.

Über die angegebenen Tools kann man sich schnell und unkompliziert sein Tierkreiszeichen und sein Parallel-Geburtsdatum ausrechnen. Wer Interesse hat und mehr über sein persönliches Geburtsdatum erfahren will, kann es ganz einfach selbst ausprobieren.

Übrigens: In China ist man bereits mit der Geburt ein Jahr. Mit dem Beginn des zweiten Lebensjahres, also wenn man hierzulande den ersten Geburtstag feiert, ist man in China eigentlich schon 2 Jahre alt. Mein Fazit: Ich feiere meinen Geburtstag lieber nach dem westlichen Kalender. In diesem Sinne: HAPPY BIRTHDAY oder  SANNIHN FAAILOHK!

 

Chinesisches Neujahr 2014: Was bringt das Jahr des Pferdes?

Pferd chinesisch Neujahr

Die Silvester- und Neujahrsfeiern gehen in die 2. Runde: Am 31. Januar 2014 beginnt für die Chinesen das Jahr des Pferdes. Nach der weisen und überlegt handelnden Schlange sorgt das Pferd nun für neuen Schwung, Abenteuerlust und großen Tatendrang.

Das Pferd gilt als unruhig, stolz und freiheitsliebend. Wer schon immer etwas Verrücktes geplant hat, sollte die Gelegenheit nutzen und seine Projekte in diesem Jahr in die Tat umsetzen. Aber bitte ohne Hektik. Muße ist angezeigt. Denn das Pferd prescht schon im Alleingang vorwärts.

Das Chinesische Neujahr – oder auch chinesisches Frühlingsfest genannt –  ist zwischen Ende Januar und Ende Februar eines jeden Jahres datiert – je nachdem, wann erster Neumond im Mondkalender ist. Anders als beim Gregorianischen Kalender ist das Neujahr daher nicht auf ein bestimmtes Jahresdatum festgelegt, sondern variiert von Jahr zu Jahr.

Pferd China Neujahr

31. Januar 2014: Jahr des Pferdes

19. Februar 2015:  Jahr der Ziege

8. Februar 2016: Jahr des Affen

Der höchste Feiertag für die ganze Familie

Traditionell kommt die gesamte Familie zum Essen zusammen. Es werden rote Papiertütchen mit Glücksgeld verteilt und Papierstreifen mit Glücks-Schriftzeichen an den Türen aufgehängt. Und auf Volks- und Straßenfesten werden Löwentänze mit maskierten Akrobaten  aufgeführt.

Tanzender Löwe Firmen, die sich Glück und Erfolg für ihr Geschäft erhoffen und das nötige Kleingeld aufbringen, buchen zu diesem Anlass Trommler und Löwen, die vor dem eigenen Firmeneingang tanzen und Konfetti werfen. Dieses Ritual wird sogar im „China Town“ in London aufgeführt.

Hong Kong feiert wie im Karneval

image

Besonders festlich und farbenprächtig wird das neue Jahr in Hong Kong gefeiert. Am 31. Januar 2014 findet in Hong Kong zum 19. Mal die traditionelle Nacht-Parade in Tsim Sha Tsui, Kowloon, statt. Dieses karnevalmäßige Spektakel, das eine Fluggesellschaft sponsert, wird auch im chinesischen Fernsehen übertragen. Einschalten lohnt sich. Die Kostüme sind glitzernd, kitschig und bunt – und auch der glücksbringende Löwentanz darf bei diesem Event nicht fehlen.

image

Am 1. Februar folgt dann ab 20 Uhr das große Feuerwerk am Victoria Harbour mit der weltberühmten Skyline.

Am dritten Tag veranstaltet der Hong Kong Jockey Club das Neujahrs-Pferderennen im Sha Tin Racecourse. Passend zum Tierkreizeichen wird auch hier auf das galoppierende, energieversprühende Pferd gesetzt.

Singapur im Zeichen des Pferdes

Auch in Singapur bereitet man sich auf das chinesische Neujahr vor. Schließlich sind mehr als 3/4 der Einwohner chinesischer Herkunft.

Jahr des Pferdes in Sinapur

China Town Singapur

Was das Jahr des Pferdes wohl bringt? Hoffentlich viel Glück und Zufriedenheit für alle!

Sànnihn faailohk. – „Glückliches neues Jahr!“

Kung hei fat choi – „Viel Glück und Reichtum.“

Weitere Infos:

Das Pferd im alten China

Hong Kong Tourism Board – Feierlichkeiten zum Chinesischen Neujahr 2014