China in Berlin: Zoo Berlin bekommt wieder ein Panda-Pärchen

Elefantentor_Zoo_Berlin_Frederic_Schweizer

Foto: Zoo Berlin

Berlin bekommt eine neue Attraktion: Der Zoo Berlin erhält im Sommer ein Panda-Pärchen aus China als Zucht-Leihgabe für 15 Jahre.

Am 28. April wurde der bereits von China unterzeichnete Vertrag von Zoodirektor Dr. Andreas Knieriem signiert. Kostenpunkt: rund 920.000 Euro für beide Tiere im Jahr, die dem Giant Panda Conservation Fund zu Gute kommen. Eine gute Investition in die Zukunft, auch wenn die Pandas mittlerweile nicht mehr zu den aussterbenden Arten zählen sollen, aber immernoch als gefährdet eingestuft werden.

Extra für die beiden Neuankömmlinge, deren Namen noch nicht bekannt sind (Update: sie heißen Mengmeng und Jiao Qing), wird das ehemalige Hirschgehege neu gestaltet und misst rund 5500 qm. Der Panda Garden wird ergänzt durch die Panda Plaza, von der aus Besucher durch große Glasscheiben die Tiere beobachten können, und den Panda-Stall. Ziel ist es, dass das Paar Nachwuchs bekommt wie beispielsweise im Tierpark Pairi Daiza in Belgien (Video) oder im Wiener Tiergarten Schönbrunn (Video). Sollte dies auch in Berlin gelingen, wäre dies eine nie dagewesene Sensation.

Große Pandas in Berlin haben Tradition. 1980 kamen Bao Bao und Tjen Tjen als Staatsgeschenk des chinesischen Regierungschefs Hua Guofeng an Bundeskanzler Helmut Schmidt nach Berlin. Nach dem Tod der Pandadame Tjen Tjen folgte 1995 Yan Yan, die zwölf Jahre mit dem männlichen Pandabären Bao Bao im Zoo verbrachte. Ich erinnere mich, dass ich im KaDeWe in den 1990er Jahren einen Stofftier-Panda für 20 DM erwarb. Die Einnahmen aus dem Verkauf der Stoffbären diente als Futterspende für das Original im Zoo. 2012 mussten sich dann die Zoobesucher auch von Bao Bao verabschieden. Er war mit 34 Jahren der älteste lebende Große Panda weltweit.

Der Einzug des neuen Pandabären-Pärchens wird voraussichtlich für genauso große Begeisterungsstürme sorgen wie bei seinen Vorgängern. Ich hoffe, dass ihnen ihre neue Heimat gefällt.

Tipp: Der Zoo Berlin hat für interessierte Besucher einen eigenen Panda-Blog eingerichtet. Hier kann man sich über den weiteren Ablauf, den Stand der Bauarbeiten und spezielle Informationen über Pandabären informieren: http://www.zoo-berlin.de/de/aktuelles/panda-blog

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s