China an Spitze des globalen Tourismusbooms

ITB Berlin

China ist auch auf der ITB Berlin 2015 vertreten. Foto: Messe Berlin GmbH

Asien hat sich laut ITB World Travel Trends Report 2014/2015 zum Wachstumsmotor im globalen Tourismus entwickelt. China belegt  vor Japan den größten Marktanteil im asiatischen Raum. Welche Chancen bietet der chinesische Reisemarkt? Anworten hierzu gibt es auf der Internationalen Tourismusbörse
(ITB Berlin) vom 4. bis 8. März 2015 in Berlin.

Die Reisegewohnheiten der Asiaten ändern sich. Asiatische Touristen mögen zwar weiterhin Rundreisen, aber Städtereisen und Strandurlaube werden immer beliebter. Von 2009 bis 2013 stiegen die Auslandsreisen aus dem asiatischen Raum insgesamt um 53 Prozent. Über diese und andere statistische Zahlen informiert der ITB World Travel Trends Report 2014/2015, der unter anderem die asiatischen Quellmärkte analysiert. Im Outbound-Reisesektor rangieren gemäß Report Deutschland, die USA und China ganz vorn. Chinesische Touristen sind besonders aktiv bei Online-Buchungen via Smartphone. Hier liegt China bei den share rankings mit 10 Prozent an erster Stelle vor den USA und Japan.

China auf der ITB Berlin 2015

Wenn sich die Tore der ITB Berlin am 4. März öffnen, sind Aussteller aus China und Hongkong in den Hallen 25 und 26 vertreten. Das Besondere in diesem Jahr: Im Segment Travel Technology werden erstmalig die chinesische Suchmaschine Baidu – “Chinas Google” – in Halle 6.1 / 155 und Qunar, eines der größten Buchungsportale in China, in Halle 6 / 102 vorgestellt.

Wie es um die Zukunft des chinesischen Reisemarktes bestellt ist, darüber diskutieren Tourismusexperten auf dem ITB Berlin Kongress, der parallel zur Messe stattfindet. Wie haben sich die Märkte entwickelt und wie können Potenziale sinnvoll genutzt werden? Mehr über die Veränderungen im Inbound- und Outbound-Markt erfahren Fachbesucher auf folgenden Veranstaltungen:
Chinas „zweite Welle“ der Outbound-Touristen: Neue Destinationen und neue Konsummuster, 4. März 2015, 14:30 – 15:15 Uhr Halle 7.1a, Saal New York 1
Podiumsdiskussion
Inbound-Markt China, 6. März, 2015, 12:30 – 13:00 Uhr Halle 6.1, eTravel Lab
Vortrag: Referent James Tan, Mitbegründer & COO, Jetbay
Die ITB Berlin, Leitmesse der weltweiten Reisebranche und Kongress, ist vom 4. bis 8. März 2015 in den Messehallen unter dem Funkturm geöffnet. Offizielles Partnerland ist in diesem Jahr die Mongolei. 2014 stellten 10.147 Aussteller aus 189 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 174.000 Besuchern, darunter 114.000 Fachbesuchern, vor.

Weitere Infos, Tickets und Impressionen sind abrufbar auf der Internetseite der ITB Berlin: www.itb-berlin.de

Den Report gibt es hier zum Nachlesen: ITB World Travel Trends Report 2014 / 2015

Advertisements

2 Gedanken zu “China an Spitze des globalen Tourismusbooms

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s