Rezept für kalte Tage: Gedämpftes Schweinefleisch mit chinesischem Salzgemüse

Schweinefleisch mit SalzgemüseWas soll man in der kalten Jahreszeit kochen? Mein heutiger Tipp ist unkompliziert und schnell zubereitet: gedämpftes Schweinefleisch mit Salzgemüse.
Viel Spaß beim Nachkochen!

  • Zutaten für gedämpftes Schweinefleisch mit chinesischem Salzgemüse:

Schweinefilet
Salzgemüse (aus der Dose)
Ingwer
1 Ei
Wasser
Kartoffelmehl
Pfeffer
Schuss Weinbrand

Salzgemüse

chinesisches Salzgemüse

Schweinfleisch und Salzgemüse

 

 

 

 

 

 

Das Schweinefilet, Salzgemüse und Ingwer klein schneiden und vermischen. Das Eiweiß, Kartoffelmehl und etwas Wasser hinzugeben. Am Schluss mit Pfeffer und einem Schuss Weinbrand würzen. Salzen ist nicht notwendig, denn das Salzgemüse verleiht dem Essen bereits die würzige Komponente.

Anschließend die Masse in eine Schale geben, das Eigelb obenauf hinzufügen und alles in einen Dampfgartopf geben. Wer einen Reiskocher mit Dampfaufsatz besitzt, kann – während der Reis kocht – das Schweinefleisch im darüber liegenden Aufsatz dämpfen. Durch das Salzgemüse ist das Gericht sehr schmackhaft. Es schmeckt besser, als es aussieht. Probiert es aus. Guten Appetit!

Schweinefleisch und Salgemüse im TopfSchweinefleisch mit Salzgemüse

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Rezept für kalte Tage: Gedämpftes Schweinefleisch mit chinesischem Salzgemüse

  1. Klingt interessant. Chinesisches Salzgemüse kannte ich bisher noch nicht (habe mich inzwischen bei Wikipedia schlau gemacht: „Tsa Tsai“), ich werde es demnächst mal probieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s