China und die ITB Berlin 2014 – Themen und Trends auf der weltweit größten Reisemesse

Eine Reise um die Welt in fünf Tagen! In Kürze lädt die ITB Berlin, führende internationale Messe für die Reiseindustrie, wieder Fachbesucher und interessierte Reiselustige zu einer Entdeckungstour rund um die Welt ein. Vom 5. bis 9. März 2014 präsentieren sich über 11.000 Aussteller aus 188 Ländern in den Messehallen unter dem Berliner Funkturm. China und Hong Kong heißen Besucher in der Asienhalle 26 willkommen. Der China-Tourismus ist auch wichtiges Thema auf dem ITB-Kongress.

ITB Berlin 2013 – Volksrepublik China China Travel Service Head Office (Beijing) Co. Ltd. ITB Berlin 2013 – People's Republic of China China Travel Service Head Office (Beijing) Co. Ltd., Quelle: Messe Berlin GmbH Auch 2014 spielt auf der „ITB Berlin“ wieder die Musik! Impressionen von der ITB Berlin 2013 – Volksrepublik China, China Travel Service Head Office (Beijing) Co. Ltd.
Foto: Messe Berlin GmbH

China beliebtes Reiseziel

Chinesische Mauer, kulinarische Genüsse und faszinierende Landschaften: China ist ein attraktives Reiseziel für Touristen aus aller Welt, besonders für deutsche Urlauber. Nach Angaben der China National Tourism Administration (CNTA) kamen im Jahr 2011 insgesamt 637.000 Besucher aus Deutschland nach China – ein Rekord.

ITB Berlin 2013 – Volksrepublik China Guilin China International Travel Service ITB Berlin 2013 – People's Republic of China Guilin China International Travel Service Aussteller auf der ITB Berlin 2013, VR China, Guilin China International Travel Service
Foto: Messe Berlin GmbH

Auf der ITB Berlin in Halle 26 informieren Reiseveranstalter, Airlines und Organisationen wie die China National Tourism Administration, das Hong Kong Tourism Board oder das Macau Government Tourist Office über Angebote, Dienstleistungen und außergewöhnliche Reisedestinationen in Fernost.

Auf der ITB-Website findet man die Liste der chinesischen Aussteller im Virtual Market Place. Um den Messebesuch zu planen, kann man hier über ein Formular direkt Kontakt zum Aussteller aufnehmen, Gesprächstermine vereinbaren oder sich seinen persönlichen Messerundgang zusammenstellen und gleich ausdrucken.

Chinesen reisen mehr ins Ausland

Die Chinesen entwickeln sich zum Reiseweltmeister – rund 45 Millionen reisten 2012 ins Ausland. Im Vergleich zu anderen asiatischen Urlaubern zeigt sich die Reisefreudigkeit der Chinesen auch in steigenden Zahlen: Urlaubsreisen nahmen 2013 um 30 Prozent zu, der Anteil der Übernachtungen von vier Nächten oder mehr stieg um 28 Prozent. Rundreisen, Städtetrips und Urlaub am Strand sind besonders beliebt. Chinesen verreisen länger und häufiger als je zuvor. Bei den Reiseausgaben stehen die Chinesen laut der Statista-Statistik der United Nations World Tourism Organization seit 2012 an erster Stelle.

http://de.statista.com/infografik/1470/internationale-tourismus-ausgaben/ Quelle: Statista 19.09.2013: http://de.statista.com/infografik/1470/internationale-tourismus-ausgaben/

Das erhöhte Reisevolumen der Chinesen führt auch zu neuen Herausforderungen für den internationalen Reisemarkt.
Hoteliers müssen sich auf die speziellen Ansprüche der chinesischen Touristen einstellen und passende Lösungen entwickeln. Chinesen haben andere Essgewohnheiten als Europäer, nicht alle Chinesen sprechen Englisch und Infomaterialien in chinesischer Spache sind in Hotels oder an Plätzen mit touristischen Sehenswürdigkeiten oftmals nicht vorhanden. Auf dem ITB-Kongress werden daher in diesem Jahr die Herausforderung des chinesischen Tourismus diskutiert.

ITB Kongress: China-Touristen

Über “Chinas neue Urlauber” referiert Douglas Quinby, Vice President, Research, PhoCusWright Inc. am 5. März um 16:45 Uhr in Halle 7.1c, Saal Paris.

Mit dem Thema China-Tourismus beschäftigen sich auch namhafte Experten auf dem ITB Hospitality Day am 6. März. Unter der Moderation von Prof. Dr. Wolfgang Georg Arlt, Director China Outbound Tourism Research Institute, diskutieren Darren Gearing, Regional Vice President Europe Shangri-La Hotels & Resorts, Luis del Olmo, Executive Vice President Asia-Pacific Meliá Hotels International, und Yufei Gu, Managerin des Hoteleinkaufs des chinesischen Reiseveranstalter Caissa Touristic (Group) AG. Die Podiumsdiskussion beginnt um 12:15 Uhr in Halle 7.1b, Saal London.

Eine Reise zur ITB Berlin lohnt sich – nicht nur für Fachbesucher.

Wer die Messe am Wochenende besuchen will, sollte das etwas günstigere Online-Ticket kaufen.

Geöffnet ist ist die ITB Berlin vom 5. bis 9. März 2014 (8. und 9. März Publikumstage!) täglich von 10 bis 18 Uhr.

Weitere Infos unter: www.itb-berlin.de

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s