Chinesisches Neujahr 2014: Was bringt das Jahr des Pferdes?

Pferd chinesisch Neujahr

Die Silvester- und Neujahrsfeiern gehen in die 2. Runde: Am 31. Januar 2014 beginnt für die Chinesen das Jahr des Pferdes. Nach der weisen und überlegt handelnden Schlange sorgt das Pferd nun für neuen Schwung, Abenteuerlust und großen Tatendrang.

Das Pferd gilt als unruhig, stolz und freiheitsliebend. Wer schon immer etwas Verrücktes geplant hat, sollte die Gelegenheit nutzen und seine Projekte in diesem Jahr in die Tat umsetzen. Aber bitte ohne Hektik. Muße ist angezeigt. Denn das Pferd prescht schon im Alleingang vorwärts.

Das Chinesische Neujahr – oder auch chinesisches Frühlingsfest genannt –  ist zwischen Ende Januar und Ende Februar eines jeden Jahres datiert – je nachdem, wann erster Neumond im Mondkalender ist. Anders als beim Gregorianischen Kalender ist das Neujahr daher nicht auf ein bestimmtes Jahresdatum festgelegt, sondern variiert von Jahr zu Jahr.

Pferd China Neujahr

31. Januar 2014: Jahr des Pferdes

19. Februar 2015:  Jahr der Ziege

8. Februar 2016: Jahr des Affen

Der höchste Feiertag für die ganze Familie

Traditionell kommt die gesamte Familie zum Essen zusammen. Es werden rote Papiertütchen mit Glücksgeld verteilt und Papierstreifen mit Glücks-Schriftzeichen an den Türen aufgehängt. Und auf Volks- und Straßenfesten werden Löwentänze mit maskierten Akrobaten  aufgeführt.

Tanzender Löwe Firmen, die sich Glück und Erfolg für ihr Geschäft erhoffen und das nötige Kleingeld aufbringen, buchen zu diesem Anlass Trommler und Löwen, die vor dem eigenen Firmeneingang tanzen und Konfetti werfen. Dieses Ritual wird sogar im „China Town“ in London aufgeführt.

Hong Kong feiert wie im Karneval

image

Besonders festlich und farbenprächtig wird das neue Jahr in Hong Kong gefeiert. Am 31. Januar 2014 findet in Hong Kong zum 19. Mal die traditionelle Nacht-Parade in Tsim Sha Tsui, Kowloon, statt. Dieses karnevalmäßige Spektakel, das eine Fluggesellschaft sponsert, wird auch im chinesischen Fernsehen übertragen. Einschalten lohnt sich. Die Kostüme sind glitzernd, kitschig und bunt – und auch der glücksbringende Löwentanz darf bei diesem Event nicht fehlen.

image

Am 1. Februar folgt dann ab 20 Uhr das große Feuerwerk am Victoria Harbour mit der weltberühmten Skyline.

Am dritten Tag veranstaltet der Hong Kong Jockey Club das Neujahrs-Pferderennen im Sha Tin Racecourse. Passend zum Tierkreizeichen wird auch hier auf das galoppierende, energieversprühende Pferd gesetzt.

Singapur im Zeichen des Pferdes

Auch in Singapur bereitet man sich auf das chinesische Neujahr vor. Schließlich sind mehr als 3/4 der Einwohner chinesischer Herkunft.

Jahr des Pferdes in Sinapur

China Town Singapur

Was das Jahr des Pferdes wohl bringt? Hoffentlich viel Glück und Zufriedenheit für alle!

Sànnihn faailohk. – „Glückliches neues Jahr!“

Kung hei fat choi – „Viel Glück und Reichtum.“

Weitere Infos:

Das Pferd im alten China

Hong Kong Tourism Board – Feierlichkeiten zum Chinesischen Neujahr 2014

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s