Mondkuchen zum Mondfest am 19. September 2013

image

Der Mond scheint heller und runder als sonst im ganzen Jahr – Ende September, am 15. Tag des achten Mondmonats des chinesischen Kalenders, feiern die Chinesen das traditionelle Mondfest unter freiem Himmel. Dieses Jahr fällt das Mondfest auf den 19. September.

Der Mond spielt schon in der chinesischen Mythologie eine bedeutende Rolle. Schließlich sorgt er für eine gute Ernte. Geehrt wird die Göttin des Mondes. So ist der zweit wichtigste Feiertag in China eine Kombination aus herbstlichem Erntedankfest und Familienfeier.

Und was darf auf keinen Fall fehlen? Mondkuchen. Sehr mächtig, klebrig und unglaublich süß, manchmal auch salzig. Eine Kalorienbombe, deren Geschmack schwer zu beschreiben ist. Es gibt Varianten mit Dattelbrei, Bohnenpaste, Fleisch oder einem Eigelb in der Mitte. Ursprünglich versteckte man angeblich Geheimbotschaften im Kuchen.

Mondkuchen backen ist schon recht aufwändig. Heutzutage geht man lieber in den nächsten Asiamarkt und kauft die runden Kuchen mit eingebackenen Glückssymbolen. Das lohnt sich schon allein wegen der hübschen farbigen Blechdosen. Also, schaut Euch heute den Mond ganz genau an und probiert ein Stück Mondkuchen – das bringt Glück!

image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s